eheringe welche hand 1
image eheringe welche hand 1

Eheringe Welche Hand

Eheringe Welche Hand

Welche Hand ist die Richtige? In der Antike wurden Eheringe ausschließlich links getragen. Im alten Ägypten galt der vierte Finger der linken Hand als der sogenannte Liebesfinger, da von ihm aus eine Vene direkt ins Herz führen sollte. Diese Vorstellung führte dazu, dass in sehr vielen Ländern auch heute noch die linke Hand für Eheringe bevorzugt wird, so zum Beispiel in Italien, Spanien und den USA.

Eheringe Welche Hand

Rechte oder linke Hand? Welche Hand soll es sein? An welcher Hand der Ehering getragen wird, variiert je nach Land oder Kulturkreis. In Deutschland trägt man den Verlobungsring üblicherweise an der linken Hand und dieser wechselt dann bei der Hochzeit auf die rechte Hand. Meist wird heutzutage allerdings ein komplett neuer Ring gekauft. In den meisten anderen Ländern – hauptsächlich im Süden, wie Spanien oder Italien, und in den USA – wird der Trauring hingegen an der linken Hand getragen. Einig ist man sich jedoch darüber, dass der Ring am Ringfinger getragen werden soll. Besonders für Rechtshänder kann es von Vorteil sein den Ring links zu tragen, da er dann normalerweise weniger beansprucht wird. Der eigentliche Beweggrund den Ring an die linke Hand zu stecken ist aber, dass er dort dem Herzen näher ist. Heutzutage halten sich viele Paare nicht mehr an die traditionellen Konventionen. Sie entscheiden selbst, an welcher Hand Sie Ihren Ehering tragen möchten. Die meisten Paare entscheiden sich jedoch dann für die gleiche Hand, da die Ringe ja schließlich auch die einzigartige Verbundenheit der Partner symbolisieren soll. Manche tragen den Ring am Mittelfinger oder an einer Kette um den Hals. Letzteres hat den Vorteil, dass der Ring dann im Alltag nicht so sehr beansprucht wird und man ihn je nach Arbeit(svorschrift) nicht abnehmen muss.

Eheringe Welche Hand

Welche Hand soll es sein? An welcher Hand der Ehering getragen wird, variiert je nach Land oder Kulturkreis. In Deutschland trägt man den Verlobungsring üblicherweise an der linken Hand und dieser wechselt dann bei der Hochzeit auf die rechte Hand. Meist wird heutzutage allerdings ein komplett neuer Ring gekauft. In den meisten anderen Ländern – hauptsächlich im Süden, wie Spanien oder Italien, und in den USA – wird der Trauring hingegen an der linken Hand getragen. Einig ist man sich jedoch darüber, dass der Ring am Ringfinger getragen werden soll. Besonders für Rechtshänder kann es von Vorteil sein den Ring links zu tragen, da er dann normalerweise weniger beansprucht wird. Der eigentliche Beweggrund den Ring an die linke Hand zu stecken ist aber, dass er dort dem Herzen näher ist. Heutzutage halten sich viele Paare nicht mehr an die traditionellen Konventionen. Sie entscheiden selbst, an welcher Hand Sie Ihren Ehering tragen möchten. Die meisten Paare entscheiden sich jedoch dann für die gleiche Hand, da die Ringe ja schließlich auch die einzigartige Verbundenheit der Partner symbolisieren soll. Manche tragen den Ring am Mittelfinger oder an einer Kette um den Hals. Letzteres hat den Vorteil, dass der Ring dann im Alltag nicht so sehr beansprucht wird und man ihn je nach Arbeit(svorschrift) nicht abnehmen muss.

Eheringe Welche Hand

Ich kann die Eheringe, Trauringe und Verlobungsringe vom Schmuck Shop 123gold nur jedem empfehlen. Ich hab dort selbst einen Ehering Gold gekauft und dazu einen Diamanten und ich war sehr zufrieden mit dem Online Versand von Eheringe Platin und Trauringe Gold. Super finde ich, dass man die Möglichkeit zum Diamanten kaufen hat. Das hat für mich einiges leichter gemacht.

Eheringe Welche Hand

Wenn Sie wissen wollen, ob es zu Ihrem Verlobungsring perfekt passende Eheringe gibt, rufen Sie uns einfach kurz an: +49 7231 28 29 695. Oder entdecken Sie jetzt gleich, wie leicht es ist Ihre passenden Eheringe selbst zu gestalten.

Eheringe Welche Hand

Es gibt unterschiedliche Konventionen, an welcher Hand der Ring getragen wird. Jedoch ist man sich darin einig, dass es am Ringfinger sein soll. Während im deutschsprachigen Raum, in Norwegen und Bulgarien der Trauring traditionell an der rechten Hand getragen wird, ist er im Süden, wie beispielsweise in Italien, Spanien oder Griechenland sowie in den USA, am linken Ringfinger zu finden. Auch in der Schweiz trägt man den Trauring links. Die rechte Seite gilt als die gute Seite. Daher kommen die Ausdrücke „etwas ist rechtens“ oder „jemand ist rechtschaffend“. Außerdem sind die meisten Deutschen und Nordeuropäer Rechtshänder, was ebenfalls dafür sprechen könnte. Andererseits war man der Überzeugung, dass vom linken Ringfinger aus eine Arterie direkt zum Zentrum des Herzens führt, daher rührt die Überzeugung den Ring an die linke Hand zu stecken. Allgemein ist links einfach näher am Herzen. Egal, welche Seite es nun sein soll, in einem Punkt sind sich alle einig: der Ring ist das Symbol der ewigen Liebe und soll etwas Einzigartiges sein. Daher lassen die meisten Ehepaare ihre Ringe auch gravieren. Während es früher üblich war den Namen des Partners und das Datum des Hochzeittages eingravieren zu lassen, werden heute zunehmend Sprüche und persönliche Widmungen gewünscht um den Ring noch individueller zu machen. „Bis zum Mond und zurück“, „Ein zuhause für dein Herz“ oder „Ein Leben lang Hand in Hand“ sind nur einige romantische Beispiele dafür, wie man den Ringen eine persönliche Note geben kann.

Eheringe Welche Hand

Welche Hand soll es sein? An welcher Hand der Ehering getragen wird, variiert je nach Land oder Kulturkreis. In Deutschland trägt man den Verlobungsring üblicherweise an der linken Hand und dieser wechselt dann bei der Hochzeit auf die rechte Hand. Meist wird heutzutage allerdings ein komplett neuer Ring gekauft. In den meisten anderen Ländern – hauptsächlich im Süden, wie Spanien oder Italien, und in den USA – wird der Trauring hingegen an der linken Hand getragen. Einig ist man sich jedoch darüber, dass der Ring am Ringfinger getragen werden soll.

Eheringe Welche Hand

Eheringe sind nicht mehr unbedingt aus Gelbgold. Und können auch ganz andere Farben, Formen und Design haben. Deshalb würde ich alle Ringe als Schmuck interpretieren, und nur den einzelnen Ring am rechten Ringfinger als Ehering annehmen. Handwerker tragen ggf. keinen Ring während der Arbeit, schon aus Sicherheitsgründen – ok. Besser Ring weg, als Finger ab. Vereinzelt tragen Welche den Ehering an einer Kette um den Hals. Wenn das dann unter dem Hemd, Pullover etc. getragen wird – sieht ihn Keiner. Und gibt keinen hellen Rand am Ringfinger, wenn man den Ehering abzieht.

Wo trägt man seinen Ehering? Google Twitter Buzz Facebook Der Ehering wird von den Ehepartnern getragen, um die Zusammengehörigkeit zu symbolisieren. Nur auf welcher Hand trägt man denn den Ehering überhaupt? Wir haben es für euch herausgefunden! Die Frage auf welcher Hand der Ring getragen wird startet schon beim Verlobungsring. Wenn der Mann der Frau die Frage stellt, ob sie ihn heiraten möchte und ihr den Verlobungsring an den Finger steckt, dann sollte er diesen an den linken Ringfinger stecken. In Deutschland und Österreich wird der Verlobungsring traditionell an der linken Hand getragen. Anders ist es bei dem Ehering, dieser wird nämlich an der rechten Hand getragen. Dies ist aber nicht überall so, denn in den südlichen Ländern wird der Ehering zumeist ebenfalls an der linken Hand getragen. Der Ehering ist ein Symbol für die Liebe und dies nicht erst seit kurzem. Aber nicht nur der Ring selber hat seine Symbolhaftigkeit, sondern auch wo er getragen wird ist symbolisch. Der Ringfinger der linken Hand hatte schon bei den Ägyptern und Römern eine besondere Bedeutung. Auf dem Liebesfinger, wie der Ringfinger der linken Hand genannt wurde, wurde der Liebesring schon vor der Hochzeit getragen. Die Besonderheit des linken Ringfingers liegt darin, dass vom linken Ringfinger eine Arterie direkt ins Herz führt und das Herz das Zentrum aller Liebesgefühle darstellt. 20 Geheimnisse für die perfekte Hochzeit Vorschläge für den Heiratsantrag zurück zur vorherigen Seite

Wo trägt man seinen Ehering? Google Twitter Buzz Facebook Der Ehering wird von den Ehepartnern getragen, um die Zusammengehörigkeit zu symbolisieren. Nur auf welcher Hand trägt man denn den Ehering überhaupt? Wir haben es für euch herausgefunden! Die Frage auf welcher Hand der Ring getragen wird startet schon beim Verlobungsring. Wenn der Mann der Frau die Frage stellt, ob sie ihn heiraten möchte und ihr den Verlobungsring an den Finger steckt, dann sollte er diesen an den linken Ringfinger stecken. In Deutschland und Österreich wird der Verlobungsring traditionell an der linken Hand getragen. Anders ist es bei dem Ehering, dieser wird nämlich an der rechten Hand getragen. Dies ist aber nicht überall so, denn in den südlichen Ländern wird der Ehering zumeist ebenfalls an der linken Hand getragen. Der Ehering ist ein Symbol für die Liebe und dies nicht erst seit kurzem. Aber nicht nur der Ring selber hat seine Symbolhaftigkeit, sondern auch wo er getragen wird ist symbolisch. Der Ringfinger der linken Hand hatte schon bei den Ägyptern und Römern eine besondere Bedeutung. Auf dem Liebesfinger, wie der Ringfinger der linken Hand genannt wurde, wurde der Liebesring schon vor der Hochzeit getragen. Die Besonderheit des linken Ringfingers liegt darin, dass vom linken Ringfinger eine Arterie direkt ins Herz führt und das Herz das Zentrum aller Liebesgefühle darstellt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *