ehering rechts links 1
impression ehering rechts links 1

Ehering Rechts Links

Ehering Rechts Links

Eine eindeutige Antwort auf die Frage „Ehering rechts oder links?“ ist demnach schwer zu finden. Es unterscheidet sich tatsächlich je nach Land und Kulturkreis, in welchem man sich befindet und aufgewachsen ist. In Deutschland hat sich die folgende Tendenz durchgesetzt: Ehering rechts, Verlobungsring links.An welcher Hand Sie Ihren Ehering schließlich tragen möchten, hängt natürlich auch von Ihrer persönlichen Vorliebe und Gewohnheit ab. Der Ehering ist immer ein Symbol ewiger Liebe und tiefer Verbundenheit, egal ob er rechts oder links getragen wird. Trauringe entdecken

Ehering Rechts Links

Eine eindeutige Antwort auf die Frage „Ehering rechts oder links?“ ist demnach schwer zu finden. Es unterscheidet sich tatsächlich je nach Land und Kulturkreis, in welchem man sich befindet und aufgewachsen ist. In Deutschland hat sich die folgende Tendenz durchgesetzt: Ehering rechts, Verlobungsring links.An welcher Hand Sie Ihren Ehering schließlich tragen möchten, hängt natürlich auch von Ihrer persönlichen Vorliebe und Gewohnheit ab. Der Ehering ist immer ein Symbol ewiger Liebe und tiefer Verbundenheit, egal ob er rechts oder links getragen wird.

Ehering Rechts Links

Wenn Heiratswillige Eheringe kaufen, ist dies wohl die meist gestellte Frage: Wird der Ehering links oder rechts getragen? Die alten Ägypter trugen Eheringe am vierten Finger der linken Hand. Sie glaubten, dass eine Ader – die Vena Amoris – von diesem Finger zum Herzen führt. Der Ehering war so direkt mit dem Herzen als Zentrum der Liebe verbunden. Von dem Brauch, auch andere bedeutungsvolle Ringe am vierten Finger einer Hand zu tragen, leitete sich schließlich die Bezeichnung des Ringfingers ab. Ob der Ehering rechts oder links getragen wird, ist allerdings von Land zu Land unterschiedlich. In den meisten Ländern, wie beispielsweise Frankreich, gehört der Ehering gemäß der antiken Tradition an die linke Hand. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der Ehering traditionell am rechten Ringfinger getragen. Warum dies so ist, ist nicht eindeutig geklärt. Wie die Ägypter glaubten auch die Germanen, dass eine Liebesader den Ringfinger mit dem Herzen verbindet. Nur verlief die Ader im germanischen Glauben vom rechten Ringfinger zum Herzen. Eine andere Erklärung findet sich im christlichen Glauben, wonach die rechte Seite für das Gute steht und Glück bringen soll.

Ehering Rechts Links

Der eine Ring. Jene streifen ihn ihrem Partner bei der Trauung links über, die anderen rechts. Wieso? Warum? Weshalb? Dazu gibt es jede Menge Theorien. Der Nachteil, sie widersprechen sich teilweise. Eine dieser Erklärungen hat mit der Reformation zu tun, dem Konkurrenz-Kampf der Konfessionen im 16. Jahrhundert. Lutherische Christen wollten sich von den Altgläubigen bewusst absetzen, heißt es da. Deshalb trugen sie ihren Ehering demonstrativ rechts. Klingt nachvollziehbar, wirkt aber wenig überzeugend. Dann nach demselben Muster begründet ein zweiter Autor, weshalb katholische Paare Rechtsträger seien. Interessant ist, für die wie die andere Theorie wird auf die Mosebücher verwiesen. “Herr, deine rechte Hand tut große Wunder (2. Mose 15,6)”, steht dort. Für Deutschland mag dieser Bibelvers als Begründung gerade nach taugen. Dann bliebe aber die Frage, weshalb in einem christlich geprägten Land wie Italien der Ehering vorwiegend links getragen wird? Auch die beliebte Theorie von der sogenannten Liebesader hilft nicht weiter. Denn die einen verorten sie in linken Hand, die anderen rechts.

Ehering Rechts Links

Eine weitere Spur zur Beantwortung der Frage “Ehering rechts oder links” führt in die Religion. Demnach sollen Katholiken den Ring eher rechts tragen, Protestanten dagegen links. Da in den romanischen, katholisch geprägten Ländern der Ehering allerdings eher an der linken Hand seinen Platz findet, scheint auch diese Hypothese ins Leere zu führen.

Ehering Rechts Links

Zitat von Frederika: ↑ Selbstverständlich ist es richtig, dass jeder seinen ehering da trägt, wo es ihm bzw. besser dem Paar gefällt. Dagegen ist gar nichts zu sagen. Allerdings verliert der ehering drastisch (!) an Symbolkraft, wenn er in Deutschland an der linken Hand getragen wird. Nur an der rechten Hand symbolisiert der Ring für Außenstehende (!) den Status Ehe. Wenn einem das egal ist, dann kann man ihn tragen, wo man will. Wenn man jedoch auf die Symbolkraft, also das erkennbare Verheiratetsein, wert legt, dann muss man ihn rechts tragen. Alles ganz logisch.Klicken Sie in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen. Das finde ich jetzt aber merkwürdig. In einem anderen Tread wurde geradezu verteufelt, wenn der Lebensgefährte als mein Mann vorgestellt wurde. Und jetzt darf Ehemann den Ring links tragen? Ja da weiß man doch nicht genau über den Status bescheid!!! Wir tragen den Ehering auch links, haben uns darüber aber keine weiteren Gedanken gemacht.

Ehering Rechts Links

Zitat von Gast: ↑ In Deutschland wird der Ring für gewöhnlich rechts getragen, weil links eben die “linke”, d.h. schmutzige, falsche, unehrliche Seite ist, im Gegensatz zur “rechten”, also richtigen. Mir gefällt die Begründung für links aber genauso gut.Klicken Sie in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen. Begründungen gehen doch an der Lebenswirklichkeit vorbei und sind völlig belanglos. Der Ehering ist ausschließlich ein SYMBOL. Diese Symbolkraft kann er nur entfalten, wenn er so getragen wird, wie es in dem jeweiligen Kulturkreis üblich ist. In Deutschland ist dies rechts. Ganz einfach.

Ehering Rechts Links

Traditionell trägt man den Ehering rechts, aber immer mehr tragen ihn links, weil das in fast allen anderen Ländern der Welt so ist. (Globalisierung auch hier!) Was #4 sagt, mit der Verbindung zum Herzen, das sagen auch die Inder. Jeder sollte seinen Ehering dort tragen, wo es ihm am besten gefällt. Meinem Mann und mir gefällt er an der linken Hand besser, da waren wir uns sofort einig.

Zitat von Gast: ↑ tragt ihn da wo ihr es wollt und macht nichts was andere vorschreiben.Klicken Sie in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen. Selbstverständlich ist es richtig, dass jeder seinen ehering da trägt, wo es ihm bzw. besser dem Paar gefällt. Dagegen ist gar nichts zu sagen. Allerdings verliert der ehering drastisch (!) an Symbolkraft, wenn er in Deutschland an der linken Hand getragen wird. Nur an der rechten Hand symbolisiert der Ring für Außenstehende (!) den Status Ehe. Wenn einem das egal ist, dann kann man ihn tragen, wo man will. Wenn man jedoch auf die Symbolkraft, also das erkennbare Verheiratetsein, wert legt, dann muss man ihn rechts tragen. Alles ganz logisch.

Zitat von Frederika: ↑ Selbstverständlich ist es richtig, dass jeder seinen ehering da trägt, wo es ihm bzw. besser dem Paar gefällt. Dagegen ist gar nichts zu sagen. Allerdings verliert der ehering drastisch (!) an Symbolkraft, wenn er in Deutschland an der linken Hand getragen wird. Nur an der rechten Hand symbolisiert der Ring für Außenstehende (!) den Status Ehe. Wenn einem das egal ist, dann kann man ihn tragen, wo man will. Wenn man jedoch auf die Symbolkraft, also das erkennbare Verheiratetsein, wert legt, dann muss man ihn rechts tragen. Alles ganz logisch.Klicken Sie in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

Selbstverständlich ist es richtig, dass jeder seinen ehering da trägt, wo es ihm bzw. besser dem Paar gefällt. Dagegen ist gar nichts zu sagen. Allerdings verliert der ehering drastisch (!) an Symbolkraft, wenn er in Deutschland an der linken Hand getragen wird. Nur an der rechten Hand symbolisiert der Ring für Außenstehende (!) den Status Ehe. Wenn einem das egal ist, dann kann man ihn tragen, wo man will. Wenn man jedoch auf die Symbolkraft, also das erkennbare Verheiratetsein, wert legt, dann muss man ihn rechts tragen. Alles ganz logisch.

In Deutschland und Österreich wird der Ehering allerdings rechts getragen. Die rechte Seite ist die „rechtschaffene“ Seite, steht also zum Beispiel dafür, dass für die Ehe hart gearbeitet wird. Entscheiden Sie sich also, in Deutschland zu heiraten, wird der Ehering auf dem Ringfinger der rechten Hand getragen.

In den frühen Zivilisationen trugen die Menschen den Ehering meist am linken Ringfinger, da sie von der Existenz einer besonderen “Liebesader” im Körper überzeugt waren, der sogenannten Vena amoris. Diese soll direkt vom menschlichen Gefühlszentrum, dem Herzen, zum Ringfinger der linken Hand führen. Aber: Die Germanen glaubten anscheinend, dass diese spezielle Ader zur rechten Hand führte – und sollen den Ehering rechts getragen haben.

Eheringe sind nicht mehr unbedingt aus Gelbgold. Und können auch ganz andere Farben, Formen und Design haben. Deshalb würde ich alle Ringe als Schmuck interpretieren, und nur den einzelnen Ring am rechten Ringfinger als Ehering annehmen. Handwerker tragen ggf. keinen Ring während der Arbeit, schon aus Sicherheitsgründen – ok. Besser Ring weg, als Finger ab. Vereinzelt tragen Welche den Ehering an einer Kette um den Hals. Wenn das dann unter dem Hemd, Pullover etc. getragen wird – sieht ihn Keiner. Und gibt keinen hellen Rand am Ringfinger, wenn man den Ehering abzieht.

Der Verlobungsring ist der Ring, der zu der Frage: „Willst du meine Frau werden?“ als Eheversprechen geschenkt wird. Er wird von der Verlobung bis zur Eheschließung getragen, und das an der linken Seite, um den Unterschied von der Verlobung und der Ehe zu zeigen. Meistens wird der Verlobungsring nachher durch den Ehering ersetzt und nicht mehr getragen. Allerdings ändern einige Paare auch den Verlobungsring zum Ehering, in dem sie ihn von der linken auf die rechte Hand wechseln. Wiederum andere lassen ihren Verlobungsring an der linken Seite und tragen zusätzlich den Ehering an der rechten Hand. Wie Sie sich im Endeffekt entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *