an welcher hand verlobungsring 1
graphic an welcher hand verlobungsring 1

An Welcher Hand Verlobungsring

An Welcher Hand Verlobungsring

Verlobungsring – rechts oder links? Die Frage, ob der Verlobungsring rechts oder links getragen wird, ist alles andere als einfach zu beantworten. Der Verlobungsring gehört wie der Name schon sagt an den Ringfinger – darin ist man sich einig. Aber wird er denn nun am rechten oder linken Ringfinger getragen? Hier kommt es ganz darauf an, in welchem Land man sich befindet. In Deutschland und auch in den meisten anderen Ländern wird der Verlobungsring traditionell links getragen.Die rechte Hand ist in Deutschland und Österreich für den Ehering vorbehalten, wobei dies in den meisten anderen Ländern anders ist: In der Schweiz, den südlichen Ländern sowie in den USA trägt man den Ehering an der linken Hand. Nach der Hochzeit wird in diesen Ländern der Verlobungsring oft an die rechte Hand umgesteckt, sodass die Ringe schließlich genau andersherum als in Deutschland getragen werden.
an welcher hand verlobungsring 1

An Welcher Hand Verlobungsring

Verlobungsring welche Hand – rechts oder links? Schon die alten Ägypter und Römer haben den Ring am Ringfinger der linken Hand getragen – eine Vene vom linken Ringfinger, die sog. Vena Amoris, soll direkt zum Herzen führen. Eine „richtige“ Antwort auf die Ausgangsfrage scheint somit schwer zu finden. Die Tendenz – jedenfalls in Deutschland – lautet: Verlobungsring links, Ehering rechts. Auf welcher Seite Sie Ihren Verlobungsring nun tragen möchten, bleibt also auch ein bisschen Ihrer persönlichen Vorliebe überlassen. Ein Verlobungsring bleibt in jedem Fall ein ganz besonderes und sehr persönliches Schmuckstück und die schönste Liebeserklärung der Welt.
an welcher hand verlobungsring 2

An Welcher Hand Verlobungsring

Die Frage, ob der Verlobungsring rechts oder links getragen wird, ist alles andere als einfach zu beantworten. Der Verlobungsring gehört wie der Name schon sagt an den Ringfinger – darin ist man sich einig. Aber wird er denn nun am rechten oder linken Ringfinger getragen? Hier kommt es ganz darauf an, in welchem Land man sich befindet. In Deutschland und auch in den meisten anderen Ländern wird der Verlobungsring traditionell links getragen.Die rechte Hand ist in Deutschland und Österreich für den Ehering vorbehalten, wobei dies in den meisten anderen Ländern anders ist: In der Schweiz, den südlichen Ländern sowie in den USA trägt man den Ehering an der linken Hand. Nach der Hochzeit wird in diesen Ländern der Verlobungsring oft an die rechte Hand umgesteckt, sodass die Ringe schließlich genau andersherum als in Deutschland getragen werden.
an welcher hand verlobungsring 3

An Welcher Hand Verlobungsring

Der neueste Trend ist zweifellos der Verlobungsring für Männer. Früher war dies ein Privileg der Frau. Dank der Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe und der zunehmenden Anzahl Männer, die sich einen Verlobungsring wünschen, sind diese Zeiten vorbei. Für Männer gibt es übrigens keinerlei Tradition, die vorschreibt, an welchem Finger oder an welcher Hand sie einen Verlobungsring tragen sollen.
an welcher hand verlobungsring 4

An Welcher Hand Verlobungsring

Schon die alten Ägypter und Römer haben den Ring am Ringfinger der linken Hand getragen – eine Vene vom linken Ringfinger, die sog. Vena Amoris, soll direkt zum Herzen führen. Eine „richtige“ Antwort auf die Ausgangsfrage scheint somit schwer zu finden. Die Tendenz – jedenfalls in Deutschland – lautet: Verlobungsring links, Ehering rechts. Auf welcher Seite Sie Ihren Verlobungsring nun tragen möchten, bleibt also auch ein bisschen Ihrer persönlichen Vorliebe überlassen. Ein Verlobungsring bleibt in jedem Fall ein ganz besonderes und sehr persönliches Schmuckstück und die schönste Liebeserklärung der Welt.
an welcher hand verlobungsring 5

An Welcher Hand Verlobungsring

Traditionell wird der Trauring in Deutschland an der rechten Hand am Ringfinger getragen. Dies gilt sowohl für Frau wie auch für den Mann. In vielen anderen Ländern (wie z.B. Frankreich, Spanien und USA) werden die Eheringe an der linken Hand getragen. Wir überlassen es daher dem Kunden, letztendlich die Entscheidung zu treffen, an welcher Hand die Ringe getragen werden soll. Immerhin ist es am wichtigsten, an welchem Finger sich der Ring am angenehmsten trägt. Für einen schonenden Umgang mit ihrem Schmuckstück empfiehlt es sich, dass Links- oder Rechtshänder den Ring an der Hand tragen, welcher weniger aktiven Tätigkeiten ausgesetzt wird.
an welcher hand verlobungsring 6

An Welcher Hand Verlobungsring

Andere Länder, andere Sitten Im nördlichen Europa sowie in Deutschland und Österreich gilt hingegen sein rechtes Pendant als einzig wahrer Sitz der symbolischen Eheringe. Grund dafür ist der alte Glaube, dass die linke Körperseite Teufelswerk sei; die rechte hingegen rein. Trotzdem wird der Verlobungsring erfindungsgemäß an der Hand mit dem “Herzensfinger” getragen.Anders als in südlichen Ländern verbleibt er dort auch nach dem Wechsel der Trauringe. Insofern wundert es nicht, dass die kleinen Brautgeschenke in den oben genannten Regionen häufig etwas kostbarer ausfallen als im übrigen Teil der Welt. Nur in den USA gibt es einen noch größeren Hang zu Üppigkeit. Hier bekommen Frauen für gewöhnlich einen diamantbesetzten Verlobungsring an die Hand gesteckt. Wie es sich nahezu überall gehört natürlich an die linke. Der Verlobungsring als Vorsteckring

An Welcher Hand Verlobungsring

Die Verlobung ist ein ganz bedeutender Moment Eurer Partnerschaft und sollte deshalb etwas ganz Besonderes werden. Was dabei nicht fehlen darf, ist der richtige Verlobungsring. Doch welcher Ring ist der Richtige? Es ist gar keine so leichte Aufgabe, den passenden Ring für den Partner zu finden. Deshalb haben wir ein paar Anregungen zusammengestellt, mit denen Deine Suche nach dem perfekten Verlobungsring erleichtert wird.

Vor einigen Generationen schenkte man sich gegenseitig ausschliesslich Trauringe. Der Brauch, die Angebetete mit einem Verlobungsring zu überraschen, ist in der Schweiz relativ neu.Richtig. Der hollywoodreife Antrag mit Diamantring ist tatsächlich eine Entwicklung aus dem angelsächsischen Raum. Dort gibt es diese Tradition schon ewig, mit entsprechend viel strengeren Regeln als bei uns. Preislich sollte der Verlobungsring in Amerika und England beispielsweise mindestens zwei bis drei Monatslöhne betragen. Und je grösser der Stein, desto besser! In der Schweiz wird auf diese Dimensionen weniger geachtet, wobei auch bei uns der Trend klar in die Richtung ausschlägt, mehr Geld in den Verlobungsring zu investieren. Konträr jedoch zum angelsächsischen Raum achtet der Schweizer Kunde mehr auf Qualität und die Verarbeitung des Ringes, als allein auf die Grösse des Steins.

Der Verlobungsring ist das uralte Symbol für ein Eheversprechen, das bald eingelöst werden soll. Die Verlobung hat somit mehr Bedeutung als so mancher denken mag: In Deutschland hatte der Verlobungsring früher sogar juristische Gültigkeit. Heutzutage ist er ein unverbindliches Geschenk, das den Willen zur Heirat ausdrückt. Warum der Ring nicht nur romantisch, sondern auch praktisch ist? Er ist gut sichtbar und zeigt, dass der Träger vergeben ist. Du hast sonst noch Fragen? Hier findest Du alle Antworten rund ums Thema Verlobungsring! 

Verlobungsringe sind oft zierlicher als Trauringe. Auch im Preis unterscheiden sie sich häufig: Ein Verlobungsring kann um einiges günstiger sein als ein Ehering – deshalb ist er auch für jüngere Paare erschwinglicher. Das bedeutet aber keinesfalls, dass der Verlobungsring nicht genauso schön sein und im Trend liegen kann. In Amerika und England gilt z.B. die Regel, dass der Verlobungsring ca. 1-3 Monatsgehälter des zukünftigen Ehemannes kosten sollte. In vielen Ländern Europas ist das jedoch eine Regel, die eher individuell ausgelegt wird. 

Wer sich nicht sicher ist, kann auch einen Platzhalter-Ring verschenken (z.B. ganz klassich einen Ring aus dem Kaugummiautomaten), um nach dem Antrag gemeinsam mit dem Partner auf die Suche nach dem perfekten Verlobungsring zu gehen. Diese Variante hat den Vorteil, dass der eine Partner nicht alleine nach einem passenden Ring suchen muss und somit der Verlobungsring nach eigenem Geschmack gewählt werden kann. Außerdem wird der Verlobungsring-Kauf zu einem gemeinsamen Erlebnis.

Eine schöne Variante sind Aufsteckringe: Dabei ist der Verlobungsring schon so gewählt, dass der Ehering am gleichen Finger getragen werden kann und sie zusammen quasi “einen” Ring bilden. Oder man verzichtet auf den zweiten Ring und nutzt den Verlobungsring später auch als Ehering – Das ist heutzutage gar nicht mehr so unüblich. Achtet also beim Kauf der Ringe darauf, dass sie auch an der rechten Hand passen. Oft sind gerade beim Mann die Finger der rechten Hand ein wenig breiter als die der linken Hand.

Im nördlichen Europa sowie in Deutschland und Österreich gilt hingegen sein rechtes Pendant als einzig wahrer Sitz der symbolischen Eheringe. Grund dafür ist der alte Glaube, dass die linke Körperseite Teufelswerk sei; die rechte hingegen rein. Trotzdem wird der Verlobungsring erfindungsgemäß an der Hand mit dem “Herzensfinger” getragen.Anders als in südlichen Ländern verbleibt er dort auch nach dem Wechsel der Trauringe. Insofern wundert es nicht, dass die kleinen Brautgeschenke in den oben genannten Regionen häufig etwas kostbarer ausfallen als im übrigen Teil der Welt. Nur in den USA gibt es einen noch größeren Hang zu Üppigkeit. Hier bekommen Frauen für gewöhnlich einen diamantbesetzten Verlobungsring an die Hand gesteckt. Wie es sich nahezu überall gehört natürlich an die linke.

Obwohl die traditionellen Bräuche überall auf der Welt unterschiedlich sind, wird ein Verlobungsring mit Diamant in den meisten westlichen Ländern am Ringfinger der linken Hand getragen, also an der Hand, die dem Herzen am nächsten ist. Nach der Hochzeit wird der Ehering zusammen mit dem Verlobungsring am gleichen Finger getragen, ganz nah am Herzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *